Neue Chakra-Werte mit 21 Ebenen (3: Solarplexus-Chakra)

Im dritten Chakra, dem Solarplexus-Chakra, finden wir edle Werte wie Selbstwert, Unabhängigkeit und Mut.

In der Schule lernen wir keinen Selbstwert

Der Stärkere gewinnt, heisst der allgemeine Slogan, dem die meisten folgen. Und die Starken, das sind doch sicher die mit dem hohen Selbstwertgefühl, oder?

Doch so ist es meistens gar nicht, auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so aussehen mag… Die Starken, das sind ganz oft auch die Schwachen.

Jetzt das Erwachen: Du darfst dich auch wertschätzen, wenn du dich schwach fühlst! 🙂

Wie wäre es, wenn wir zukünftig unseren Selbstwert nicht mehr von so furchtbar ein- oder zweidimensionalen Dingen wie zum Beispiel unserer derzeitigen Geldmenge oder unserer Liste an abgeschlossenen Ausbildungsveranstaltungen oder an sonst welchen äußeren Dingen abhängig machen müssten?

Welcher Mensch mit wunderbaren Begabungen traut sich in Deutschland, seine Fähigkeiten ganz ohne Schein anzubieten? Die meisten meinen, sie müssten erst noch diese Ausbildung machen, dann jenes Seminar besuchen… und dann wäre auch endlich der so dringend ersehnte Selbstwert da, um loszulegen.

Doch ein Schein ist ja eine Illusion. Wir reden uns mehr Selbstwert aufgrund einer Illusion ein. Dank Placebo-Effekt funktioniert das auch tatsächlich. Natürlich nur bis zu einem gewissen Grad.

Neues Wissen, das wir für einen Schein lernen schadet uns vielleicht ebenfalls nicht. (Zumindest nicht, solange es sich nicht um stark eingeschränktes und gleichzeitig stark einschränkendes Wissen handelt, wie zum Beispiel bei der derzeitigen Ausbildung unserer Ärzte.)

Doch Selbstwert muss in erster Linie von Innen kommen.

Wie würde es sich in einer Neuen Welt leben, in der wir unseren Selbstwert wieder spüren lernen? Schon als Kinder? Und natürlich auch als Erwachsene?

Wir könnten zum Beispiel lernen, unseren Wert in einer Gruppe wahrzunehmen, indem wir etwas Gutes zum Gemeinwohl unserer Stadt oder einer anderen Gruppierung von Menschen beitragen.

Würden wir daraus nicht ein ganz anderes Selbstwertgefühl schöpfen können, als wir es mit unserem bisherigen Wertesystem hinbekommen, dass uns stattdessen den Wert Sicherheit an die erste und einzigste Stelle setzt?

Unabhängigkeit. Ein weiteres ganz großes Wort.

Kann eine Gruppierung von Menschen unabhängig sein, wenn sie Geld dafür bekommt, eine gewisse Meinung zu verbreiten? Das ist eine große Frage, die sich gerade viele stellen.

Und leben wir nicht eigentlich in einer künstlichen, unfreien Struktur (also einer Matrix), solange wir nicht unabhängig über unser eigenes Leben entscheiden können?

Wie bei allen 21 Wertedimensionen: Um Unabhängigkeit im Außen materialisieren zu können, müssen wir sie erst in unserem eigenen Inneren finden.

Vielleicht magst du dir ja ein bisschen Zeit nehmen und für dich herausfinden, was Unabhängigkeit für DICH bedeutet.

Mut als Werte-Dimension

Es braucht Mut, heutzutage gegen den Strom zu schwimmen.

Richtig viel Mut.

Das war schon so, seit ich denken kann.

Diejenigen, die den Mut haben, eine andere Meinung als die allgemein gefestige zu kommunizieren, werden in unserer Gesellschaft oft degradiert, lächerlich gemacht und manchmal wird ihnen auch alles genommen, jede mühsam aufgebaute Sicherheit (da hängt also auch wieder das Wurzelchakra mit drin) und vielleicht so manches mal auch ihre Freude (Sakralchakra), wenn sie sich immerzu nur verteidigen müssen.

Diejenigen, die Mut haben und als Whistleblower Grausamkeiten oder Ungerechtigkeiten aufdecken, werden eingesperrt oder müssen um ihr Leben fürchten. Sie sollten von uns geehrt werden, wenn sich ihre Aufdeckungen als grobe Verstöße gegen unsere gesetzten Lebenswerte erweisen.

Diejenigen, die Mut haben und öffentlich über wertvolle Heilpflanzen berichten möchten, müssen Angst haben, dass sie bloss nichts Falsches schreiben, was sie in Schwierigkeiten bringen könnte…

Und diejenigen, die den Mut haben und mir daraufhin ihre eigenen persönlichen Erfahrungsberichte schicken, möchten bei einer Veröffentlichung verständlicherweise anonym bleiben, weil sie sonst ebenfalls mit Konsequenzen rechnen müssten…

Mut ist in unserer Alten Welt nicht viel wert.

In der Neuen Welt, die wir uns jetzt gerade gemeinsam erschaffen, sollten wir Mut, Selbstwert und Unabhängigkeit wieder mehr wertschätzen. Und sie in eine Balance bringen… zusammen mit all den anderen Wertedimensionen.

Indem du deine eigenen Lebenswerte findest und ihnen konsequent folgst, zeigst du übrigens ebenfalls Mut und Selbstwert und Unabhängigkeit, du bestätigst dir also genau die Werte und Qualitäten deines Solarplexus-Chakras.

Du kannst für dich entscheiden, ob du die Selbstverantwortung für dich übernehmen möchtest, um von einer alten ein- oder zweidimensionalen Wertestruktur auf eine 21-dimensionale zu springen – oder baue dir deine eigene, wenn du einen anderen Vorschlag hast. 🙂

Im nächsten Blogartikel machen wir einen großen energetischen Sprung und wechseln in die Lebenswerte der höheren Chakras. Es erwarten uns dort unter anderem befreite Gefühle, bedingungslose Liebe, ehrliche Wahrheit und befreites Wissen…

Hier geht es weiter: Neue Werte des Herzchakras

Die bisherigen Artikel dieser Reihe:

 


 

Am Sonntag, dem 01.11.20 geht der nächste Online-Workshop los: “Liebe, Wahrheit und Licht”.

In diesen vier Wochen öffnen wir zusammen in einer wunderbaren virtuellen Gruppe zuerst unser Herzchakra (Liebe), dann unser Halschakra (Wahrheit) und zuletzt unser Drittes Auge (Licht). Die Gruppe gibt dir Kraft, Motivation und Zusammengehörigkeit und hilft dir beim Üben!

Ich würde mich freuen, wenn du mit dabei sein kannst.

Mehr Infos…

 
 
 

Mein kostenloses eBook für dich…

In diesem Buch zeige ich dir, wie du mit der H&C Technik dein Leben positiv verändern kannst. Lade es dir herunter!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 
 

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: