Bitte warte nicht auf QAnon!

Ich habe mir das ja lange angesehen mit dieser sektenähnlichen QAnon-Gruppierung, die vor einigen Jahren entstanden ist und Donald Trump als einen verdeckt arbeitenden Erretter der Menschheit präsentiert…

Dieser Gruppe folgen Millionen von Menschen. Viele davon sind Lichtarbeiter und Spirituelle, die jetzt (ganz nach Anweisung!) die Füße still halten und den derzeitigen Wandel möglicherweise nicht aus vollen Kräften unterstützen können.

Diese Gruppierung veröffentlicht immer wieder neue Prophezeiungen und berichtet von angeblich stattfindenen “Befreiungsaktionen”, die aber leider nie stattfinden. Die Leute werden geschickt Woche für Woche hingehalten.

Ich bin einigen der Meldungen und angeblichen Beweisen der Gruppe nachgegangen. Da wird zum Beispiel mit einem Zeitungsartikel eine kritische Haltung Trumps zu Impfungen verbreitet.

Er hatte diese Meinung VOR seiner Wahl, ja. Danach hat er leider kaum noch von diesem Thema gesprochen. Aber ein altes Foto mit seinem veralteten Zitat kann man natürlich trotzdem noch prima als Nachricht herumschicken, wenn es in das eigene Narrativ gut hineinpasst…

Ich habe andere Fotos gesehen, die sollen Tunnel zeigen. Auf die damit zusammenhängenden Geschichten möchte ich hier nicht weiter eingehen. Wenn man genau hinsieht, waren es jedoch Aufnahmen aus dem (tunnelartigen) Rumpf eines Transportflugzeugs.

Auch Präsident Putin soll mit im Bunde stecken. Die beiden sollen also zusammen die Welt retten.

Um die Fehler und Unstimmigkeiten in diesen Geschichten zu finden, braucht man einen sehr klaren Kopf, um alle Details und Feinheiten wahrnehmen zu können. Das ist gar nicht so einfach. Für eine Weile war ich selbst der Meinung, dass die Geschichten vielleicht wahr sein könnten…

Vor allem, wenn man sich im Angst-Modus befindet (und damit spielen diese Geschichten sehr raffiniert), läuft man Gefahr, Dinge viel zu schnell zu glauben. Das ist ganz normal. Es liegt daran, wie unser Gehirn verdrahtet ist.

Es gibt ein Buch von 1895, das schon damals sehr genau beschrieben hat, wie leicht man Millionen von Menschen beeinflussen und lenken kann: Es heisst Psychologie der Massen. Ich muss es endlich mal lesen. Du kannst es dir hier kostenlos herunterladen.

Wikipedia schreibt über den Inhalt des Buchs zusammenfassend:

“Le Bon vertritt die Auffassung, dass der Einzelne, auch der Angehörige einer Hochkultur, unter bestimmten Umständen in der Masse seine Kritikfähigkeit verliert und sich affektiv, zum Teil primitiv-barbarisch, verhält.

In der Masse entsteht eine, alle in ihr integrierten Einzelwesen umfassende „Gemeinschaftsseele“. In dieser Situation ist der Einzelne leichtgläubiger und unterliegt der psychischen Ansteckung („contagion“).

Somit ist die Masse von Führern leicht zu lenken, die Le Bon nicht ohne Ironie als „Halbverrückte“ und „wahrhaft Überzeugte“ kennzeichnet; denn nur die selbst Überzeugten sind auch die wirklich Überzeugenden.

(…) Immer wieder betont er den geringen Einfluss von Vernunft, Unterricht und Erziehung sowie die Anfälligkeit der Massen für Schlagworte und geschickte Täuschungen: Je dreister die Lüge, die man den Massen suggeriert, desto wahrscheinlicher wird sie geglaubt und massenhaft übernommen.”

Die Macher hinter QAnon haben dieses Buch mit Sicherheit auch gelesen.

Falls du früher an diese Geschichten geglaubt hast, ist es übrigens gar nicht so einfach, jetzt wieder umzudenken. Man mag sich nämlich selbst nicht eingestehen, dass man möglicherweise für lange Zeit belogen wurde!

Diese Erkenntnis kann erstmal richtig weh tun – und darum sucht man auch Gründe, doch noch an den Märchengeschichten festhalten zu können, auch dann, wenn sich bereits ganz vorsichtig ein leiser, kleiner Zweifel meldet.

Das ist dann ein innerer Schattenanteil, den man sich nicht ansehen möchte und ihn darum schnell wieder wegsperrt.

Doch höre ihm ruhig mal zu, diesem kleinen Teil in dir, der in Wirklichkeit auch nicht so ganz an all diese abstrusen Geschichten glauben kann…

Höre ihm zumindest mal zu. Und dann schaue noch einmal ganz genau hin, auf alle kleinen Details.

Brauchst du (oder vielleicht nur dein Verstand?) noch ein paar mehr Details? Dann lies bitte auch diesen Blogartikel von Tanja.

Ich persönlich halte diese sektenähnliche Gruppierung für sehr gefährlich. Sie hält dich nämlich davon ab, selbst Verantwortung zu übernehmen für dein Leben.

Selbstverantwortung ist aber das Wichtigste in einer weltweiten Krisensituation.

Bitte erinnere dich: Du bist Heiler. Und du bist Schöpfer.

Es gibt Menschen, die möchten nicht, dass du deine wahren Schöpferkräfte entdeckst – oder sie gar benutzt! Sie bevorzugen es, wenn du schön still auf deinem Sofa sitzt, am besten ganz alleine oder nur mit deiner Familie, und dort auf den Retter wartest.

Du bist sehr machtvoll.

Du brauchst dich nur daran zu erinnern.

Bitte warte nicht auf einen neuen Heiland, der von ein paar Menschen zur Steuerung der Massen entwickelt wurde.

Der Retter, das bist du!

 


 

Am Sonntag, dem 30.08.20 geht der nächste Online-Workshop los: Innere Heldenreise mit Archetypen 2.

Vier Wochen lang geht unsere innere Heldenreise durch acht kraftvolle Archetypen (Asket & Asketin, Magier & Magierin, Prinz & Prinzessin, König & Königin), in einer wunderbaren virtuellen Gruppe, die dir Kraft, Motivation und Zusammengehörigkeit schenkt…

Ich würde mich freuen, wenn du mit dabei sein kannst.

Mehr Infos…

 
 
 

Mein kostenloses eBook für dich…

In diesem Buch zeige ich dir, wie du mit der H&C Technik dein Leben positiv verändern kannst. Lade es dir herunter!

 
 

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: