Kannst du dich selbst über deine Körpergrenzen hinaus spüren?

Du bist so viel mehr als nur dieser Körper! Vielleicht hast du das schon irgendwo mal gelesen. Aber hast du es auch schon am eigenen Leibe spüren können?

Es gibt Meditationstechniken, die dir eine ungefähre Vorstellung davon geben können, wie sich dein persönliches Energiefeld um dich herum anfühlt. Mit einigen dieser Techniken kannst du auch die Erfahrung machen, dein eigenes Energiefeld auf mehrere Meter über deine Körpergrenzen hinaus auszuweiten.

Auch ich habe solche Meditationstechniken vor vielen Jahren kennengelernt und geübt, und es ist schon eine sehr schöne Erfahrung, so etwas einmal zu erleben.

Doch irgendwie waren mir diese Meditationen nie “greifbar” und spürbar genug. Man hat dann so eine Vorstellung im Kopf und vielleicht auch ein angenehmes Gefühl dabei…

Eine viel intensivere Erfahrung habe ich bekommen, als ich meine selbst entwickelte energetische Heiltechnik Healer and Creator mit dieser Idee des Ausweitens kombiniert habe.

Die Grundtechnik von H&C kannst du mit meinem kostenlosen eBook lernen und erfahren.

Die Zusatzanwendung “Dein Energiefeld ausweiten” ist dann allerdings für die Teilnehmer des entsprechenden Online-Workshops oder Mitglieder der H&C Jahresgruppe. (Das Gute ist, du kannst jederzeit in diese Jahresgruppe einsteigen und mitmachen!)

Es gibt Tage, da möchte ich mehr in mir selbst ruhen und bin schon ganz zufrieden damit, wenn mein Energiefeld nicht den ganzen Raum einnimmt.

An anderen Tagen jedoch genieße ich diese Erfahrung, mich energetisch auszubreiten. Meine Hände fühlen sich während der Übung dann tatsächlich so an, als ob sie meterlang wären und eine riesige Energiekugel um mich herum umfassen!

Ich empfinde dabei auch eine stark sensibilisierte Wahrnehmung der Dinge und Geschehnisse weit um mich herum. Das könnte vielleicht sehr interessant sein für Lehrer und alle Menschen, die hin und wieder einen Vortrag halten. Denn so fühlt man die Reaktionen von anderen Menschen im Raum intensiver und unmittelbarer.

Eine der Teilnehmerinnen meiner Jahresgruppe hat diese Übung mitten im Umzugsstress ausprobiert. Hier ihr persönlicher Erfahrungsbericht:

“Ich habe diese wundervolle Übung auch gerade gemacht. Habe mir sehr viel Zeit dafür genommen, um ganz bewusst jeden Schritt zu erleben und auch nachzuspüren. Man muss dazu wissen, ich befinde mich gerade in den Umzugsvorbereitungen.

Der Raum um mich herum erdrückte mich schon fast durch die zahlreichen gepackten Umzugskartons. Nun kommt das Ergebnis nach meiner Übung:

Ich habe das Gefühl, der Raum wäre größer geworden. Ich habe mich bewusst nur auf ein Umfeld von 3 Metern konzentriert. Es fühlt sich für mich aber an, als sei der Raum um 3 Meter gewachsen. 😊 Die belastende Enge ist aus meinem Empfinden verschwunden.”

Auch ich kann mich noch sehr genau an meine letzten Umzüge erinnern. Diese “belastende Enge”, von der die Teilnehmerin hier erzählt, kann ich sehr gut nachspüren! Schade, dass ich diese Übung bei meinen letzten Umzügen selbst noch nicht kannte…

Einige Tage später schrieb die gleiche Teilnehmerin: “Dank meines erweiterten Energiefelds fühle ich mich immer noch kraftvoll. Habe für mich das Gefühl, als könnte ich das erweiterte Energiefeld bei Bedarf quasi wie eine Tankstelle anzapfen, um Energie nachzutanken.”

Wenn du meine energetische Heiltechnik Healer and Creator noch nicht kennengelernt hast oder wenn du keinen Zugriff auf die Zusatzanwendung meiner Jahresgruppe hast, dann möchte ich dich hier trotzdem zu einer einfachen Meditationsübung zum Ausweiten deines persönlichen Energiefeldes inspirieren:

Setze dich dazu an einen ruhigen Ort, wo du 5 oder 10 Minuten lang ganz ungestört sein kannst. Entspanne dich, lasse los von deinem Alltag, und atme einige Male ganz tief ein und wieder aus.

Atme dann in deinem natürlichen Rhythmus ganz normal ein, und während des anschließenden Ausatmens stellst du dir vor, wie du dein Energiefeld in alle Richtungen gleichzeitig ausdehnst.

Atme wieder ein, und beim Ausatmen stellst du dir wieder vor, wie du dein persönliches Energiefeld noch ein bisschen weiter um dich herum ausweitest. Mit jedem Ausatmen ein bisschen mehr.

Wiederhole dies einige Minuten lang und dann beobachte einfach mal, wie sich das anfühlt.

Manche haben mit solch einer einfachen Meditationsübung schon sehr schöne und unmittelbare Erlebnisse.

Für andere fühlt sich dies viel zu theoretisch und verkopft an.

In beiden Fällen lade ich dich ganz herzlich dazu ein, mein kostenloses eBook zu lesen und die wunderbare Heil- und Energietechnik Healer and Creator selbst kennenzulernen und zu erfahren.


Mein kostenloses eBook für dich…

In meinem neuen Buch zeige ich dir, wie du mit der H&C Technik dein Leben positiv verändern kannst. Hole es dir jetzt!