Gelebte Schwesternschaft

Ein herzenserwärmender Gastbeitrag voller Liebe, Wahrheit und Licht von Adelheid Brunner (FB: “Altes Wissen”).

Seit Anbeginn der Erdenzeit gab es die Kraft der Schwesternschaft. In ihr waren Frauen vereint, die in tiefer Liebe zueinander standen und die auch in tiefer Liebe zu ihrer Erdenmutter und damit zu ihrer großen Göttin lebten.

Es ist die Urkraft der weiblichen Liebe und des gesamten weiblichen Seins, welche durch diese Schwestern floss, wenn sie in ihrem Kreis standen, sich gegenseitig an der Hand hielten und gemeinsam sangen, tanzten, liebten und lebten und das Schicksal webten.

Diese gelebte Liebe verband sich mit dem Herzen der Erde und aus ihren dunklen Tiefen heraus floss sie weiter zu allen Lebewesen, so dass jede Pflanze, jedes Tier, jedes Kind und alles andere, was hier auf Erden lebte, von ihr berührt und liebevoll ummantelt wurde…

Die weibliche Liebe umfasste alles, weil sie von den Schwesternschaften genährt und gehalten und getragen wurde.

Schwestern waren nur zusammen stark – auch dies bedingt das Weibliche, dass es vor allem aus der Gemeinschaft heraus wirkt.

Frauen “wirken” gemeinsam und “bewirken” damit etwas! Frauen “machen” gemeinsam, denn dadurch entfalten sie ihre wahre Macht!

Frauen tragen gemeinsam, denn oftmals war es nur dadurch zu ER-Tragen.

Frauen lieben gemeinsam, denn dadurch erschaffen sie ein unendlich schönes und starkes Netz der gelebten Liebe.

Die wahre Schwesternschaft ging aber vor langer Zeit verloren… aus dem Miteinander wurde ein Gegeneinander, aus dem Vertrauen wurde Verrat. Missgunst schlich sich ein und auch Neid.

Ursprünglich, ja ursprünglich hielten die Schwestern wahrlich zusammen. Es war ein tiefes Vertrauen unter ihnen. So tief, dass es Zweifel und Angst noch nicht gab. Sie hielten zusammen – sie hielten sich gegenseitig – sie hielten die Kraft miteinander…

Sie wussten, dass sie sich aufeinander verlassen konnten, dass sie niemals alleine waren und dass alles in ihrem Kreis sein durfte. Lachen und weinen, tanzen und singen, trösten und stärken… alles, ja alles durfte sein… und ihre Liebe trug sie durch die Höhen und Tiefen des Lebens. Ihre Liebe war es, die sie immer miteinander verband.

Ihre Liebe war es auch, die sie stets mit der Göttin, der Erde und der weiblichen Schöpfungskraft verband.

Dafür lebten sie – dafür liebten sie – dies war ihre wahre Aufgabe!
Doch mit dem Vergessen des Weiblichen verloren sich auch die Schwesternschaften.

Wir verloren unsere Schwestern. Darin liegt einer der tiefsten Schmerzen im weiblichen Feld und dadurch ging eine Kraft verloren, die mit verantwortlich ist, dass es auf Erden nun so aussieht, wie es aussieht.

Denn hinter der Schwesternschaft liegt eine Liebe, eine Macht und eine Kraft, die in Vergessenheit geraten sollte, weil sie so stark, so pur, so echt und so URWEIBLICH ist…

Die Schwesternschaften sollten gebrochen werden, wurden auch gebrochen und so ist etwas Heiliges in uns allen ZERBROCHEN.

Wir Schwestern finden nun aber wieder zusammen! Wir schließen erneut unsere Kreise, um miteinander zu wirken und zu weben und im tiefen Einklang mit unserer Erdenmutter und der urweiblichen Kraft zu leben.

Noch geht es darum, erneut Vertrauen zu finden, alte Wunden des Verrates zu heilen und uns an die Kraft des Kreises der Frauen zu erinnern.

Doch sie ist zurück… die wahre Schwesternschaft…

Ich habe meine Seelenschwester wieder gefunden – mit ihr gehe ich bereits von Anbeginn der Zeit. Mit ihr durchwanderte ich viele Leben. Mit ihr darf ich mich erinnern, an alles was ist.

Ihre Liebe zur Erde ist so groß wie meine und ihre Aufgabe ebenfalls. Die weibliche Urliebe verbindet uns… in wahrer, tiefer LIEBE zueinander.

Zusammen stehen wir als Frauen wieder in unserem kleinen Kreis, halten uns an den Händen, schauen uns in die Augen und damit in unsere Seelen, erkennen uns, erinnern uns, berühren uns, öffnen uns erneut und finden den Mut Schwestern zu sein und die Schwesternschaft durch uns erwachen zu lassen.

Noch ist es eine zarte Pflanze – aber sie wird wachsen und gedeihen… schön, groß und stark werden und ihre Wurzeln wird die gesamte Erde durchweben, so das erneut alles auf Erden sich wieder an die urweibliche Kraft und Liebe erinnert.

 
 
 

Mein kostenloses eBook für dich…

In diesem Buch zeige ich dir, wie du mit der H&C Technik dein Leben positiv verändern kannst. Lade es dir herunter!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 
 

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: