Gesunde Sexualität

Let’s talk about sex! Früher wie heute wachsen viele Teenager mit Pornos heran. Oft ist es ihr erster Zugang zur Sexualität, wenn sie versuchen zu verstehen, was Mann und Frau da eigentlich so genau zusammen machen. Es gibt ein bisschen Aufklärung in der Schule, aber die wirkt ganz sicher heute wie damals ziemlich antiquiert und lebensfremd im Vergleich zu den bunten Bildern und Filmen aus dem Internet.

In den Mainstream Medien sehen wir vor allem: Gewalt! Gewalt in den Nachrichten, in Spielfilmen und sogar in Mittags-Talkshows und Soap-Operas, denn auch verbale Gewalt ist eine Form von Aggression. Was wir in diesen Medien im allgemeinen leider nicht sehen, sind echte Vorbilder für eine positiv gelebte Sexualität.

Ich denke, fast niemand von uns hat in jungen Jahren gelernt, wie man mit einem Partner eine glückliche, erfüllte und vor allem gesunde Sexualität erfahren kann. Jeder bastelt so vor sich hin, alle bringen es sich selbst bei. Manche haben großes Glück oder Geschick bei ihrer Partnerwahl, andere lernen es durch unterschiedliche Erfahrungen in verschiedenartigen Liebesbeziehungen.

In den Medien wird das Thema fast vollständig ausgeklammert. Wenn eine Soap Opera einen Bildungsauftrag erfüllen soll, wäre es dann nicht auch eine wertvolle Aufgabe zu zeigen, wie Beziehungen romantisch, kreativ, kooperativ und lustvoll gestaltet werden können?

Und selbst als esoterisch vorgebildeter Mensch ist es auch heute noch gar nicht so leicht, an tiefergehende Weisheiten in Sachen Sacred Sexuality zu gelangen. Es gibt zum Beispiel uralte Techniken, wie man diese starke menschliche Urkraft dazu nutzen kann, um feinstoffliche und feingeistige Energien in den verschiedenen Körper- und Weltendimensionen gezielt zu bewegen, um mit ihnen zu heilen oder etwas damit zu erschaffen. Sie sind vorhanden, diese Informationen, doch meist gut versteckt. Ich denke, Mantak Chia ist hier eine gute Anlaufstelle für erste Informationen, sofern man sich mit dem östlichen Denksystem anfreunden kann.

Hier und dort tauchen die alten Lehren nun wieder auf, nachdem sie lange verschollen waren. Auch unsere feingeistigen Archäologen, also begabte Medien und Channel, graben diese derzeit verstärkt aus uralten Aufzeichnungen der Akasha-Chronik wieder aus.

Die Wahrheiten kommen wieder ans Licht, die lange von uns ferngehalten wurden. Denn beim ernsthaften Studium dieser Kräfte stellt sich schnell heraus: Die Energie der Sexualität ist so etwas wie eine astrale Form von Elektrizität. Entsprechend kann man sich vorstellen, wie kräftig und machtvoll diese feinstofflichen und feingeistigen Energien in den höheren Dimensionen sind…

Es gibt Menschen, die denken: Gottseidank glaubt kaum jemand an eine Realität oberhalb der dritten Dimension! Was wohl auf der Welt los wäre, wenn die Menschen ihre feinstofflichen und feingeistigen Heil- und Schöpferkräfte mit gesund gelebter und energetisch-experimenteller Sexualität freispülen würden…

 


 

Am Sonntag, dem 01.11.20 geht der nächste Online-Workshop los: “Liebe, Wahrheit und Licht”.

In diesen vier Wochen öffnen wir zusammen in einer wunderbaren virtuellen Gruppe zuerst unser Herzchakra (Liebe), dann unser Halschakra (Wahrheit) und zuletzt unser Drittes Auge (Licht). Die Gruppe gibt dir Kraft, Motivation und Zusammengehörigkeit und hilft dir beim Üben!

Ich würde mich freuen, wenn du mit dabei sein kannst.

Mehr Infos…

 
 
 

Mein kostenloses eBook für dich…

In diesem Buch zeige ich dir, wie du mit der H&C Technik dein Leben positiv verändern kannst. Lade es dir herunter!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 
 

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: