Bitte die Selbstverantwortung bei der Energieheilung nicht vergessen!

Bist du schon einmal wegen einer chronischen Krankheit oder einem ständigen Unwohlsein zu einem energetischen Heiler gegangen?

Hast du vielleicht eine Zeitlang regelmässig Reiki, Rebirthing, Klangschalentherapie oder andere alternative Heilmethoden ausprobiert?

Wenn du zu einem erfahrenen Heiler gegangen bist, ging es dir nach den jeweiligen Sessions vielleicht besser und dein körperliches Leiden war vielleicht zunächst einmal vergessen oder hat sich möglicherweise auch bereits deutlich verbessert.

Doch hat dich der entsprechende Heiler auch gecoacht, um Dinge und Gewohnheiten in deinem Leben zu verändern, die zu dieser Krankheit oder diesem Unwohlsein geführt haben? Oder gehst du diese Dinge separat mit einem Coach an?

Denn wenn du nach einer energetischen Heilbehandlung nichts in deinem Leben veränderst, dann wirst du dich wahrscheinlich kurz darauf wieder genauso fühlen wie vorher… Denn an den Ursachen hat sich ja nichts verändert!

Es ist dann so ein bisschen, als ob du zu einem Arzt gegangen wärest, der dir regelmäßig eine Packung Pillen verschreibt. Der Heiler hat vielleicht deine Energiezentren gereinigt und in das richtige Gleichgewicht gebracht. Doch wer sein Leben genauso weiterführt wie bisher, kann schnell wieder in das selbe Ungleichgewicht zurückfallen.

Etwas anders sieht es aus, wenn du eine Energie- und Heiltechnik erlernst, die du regelmäßig selbst praktizierst. Wenn du deine eigenen Energiezentren regelmässig ins Gleichgewicht bringen und deinen inneren Energiefluss im Körper stärken und harmonisieren kannst, können sich damit oftmals auch chronische Leiden verbessern und tieferliegende Probleme lösen.

Du kannst natürlich auch zu einem energetischen Heiler gehen, der dich bei deinem Heilprozess leitet und unterstützt. Zu Hause praktizierst du dann zusätzlich deine eigene Energie- und Heiltechnik, um dein energetisches Gleichgewicht im Alltag beibehalten zu können.

Aus diesem Gleichgewicht heraus wird es dir sicher leichter fallen, tieferliegende Gefühle in dir wahrzunehmen, die vielleicht zu deiner Krankheit oder deinem Unwohlsein geführt haben. Wenn du dich mit diesen Gefühlen oder Gedanken innerlich beschäftigst, kannst du Schritt für Schritt dein Leben ins Positive verändern.

Es ist also Selbstverantwortung gefragt!

Andere Menschen können dir bei einem Heilprozess helfen, sie sind jedoch nicht für deine Heilung verantwortlich. Jede Heilung ist Selbstheilung. Du bist Heiler und Schöpfer und kannst mit den richtigen Techniken ganz einfach dein Fühlen und Denken (und damit auch dein Leben) positiv verändern.

Wenn du eine einfach zu erlernende und sehr effektive Energie- und Heiltechnik erlernen möchtest, die du wunderbar für dich selbst praktizieren kannst, dann melde dich am besten noch heute zum kostenlosen UEC Practitioner-Kurs an!


Kostenloser Online-Kurs

Lerne eine neue Energie- und Heiltechnik:

Du bist bereits angemeldet? Dann geht es hier zum Login…


 

Ähnliche Beiträge