Healer & Creator ist eine uralte Technik

Vielleicht kennst du meine Geschichte, wie ich zur Technik von Healer & Creator gekommen bin. Sie ist mir eines Tages einfach so beim Aufwachen zugeflogen.

Schon seit längerem habe ich das Gefühl, diese Technik ist schon sehr, sehr alt. Vielleicht wurde sie bereits von den Menschen in Atlantis oder Lemurien praktiziert?

Vor ein paar Wochen lernte ich Kai kennen. Er hat sich zu einem meiner Online-Workshops angemeldet und wir kamen ins Gespräch.

Kai schrieb mir, dass er die H&C Energiefluss-Übung vor einigen Jahren ebenfalls als Eingebung bekommen hatte!

Hier seine Geschichte:

Die Übung kam zu mir in einer Krisenzeit.

Zugleich war es auch eine Zeit, in der ich ein breites Band an spirituellen Möglichkeiten kennenlernte. Daher blieb sie auch nur eine Möglichkeit und wurde nicht, anders als bei Nils, zu einem Weg.

Als Krankenpfleger lebte ich zwei Jahre bei Anthroposophen. Dort lernte ich mit einer sehr alten Eurhythmistin ein paar Übungen in der Eurythmie kennen. Man kennt es vielleicht vom “Namen tanzen” 😃.

Eine gute Grundübung war: “Ich denke die Rede”, die machte ich regelmäßig. Leider klappte es mit mir und dem anthroposophischen Pflegedienst nicht und ich brach zusammen.

Im Nachbarort pflegten wir die Großmutter von zwei Schamanen. Zu denen zog ich. Bald merkte ich, dass es mir gut tat, jeden Morgen in den kleinen Park zu gehen, in den heiligen Kreis der Bäume, mir die Schuhe auszuziehen und barfuß den Hain zu betreten.

Und eines Tages war klar: Diese Übung “Ich denke die Rede” ist rund. So hob ich die Arme von der Mitte nach oben, atmete dabei ein und senkte sie ähnlich wie bei Nils.

Ab Schulterhöhe drehte ich die Handinnenflächen von oben nach unten, denn dort war eine Art Wechsel, die Hände konnten kurz wie auf Wasser ruhen.

Dann ging ich wieder zur Mitte. Ich erinnere, dass ich das sehr zügig tat. Ich spürte vor allem den Atem und die Energiesäule im Rücken.

Die äußere Energiekugel um mich herum machte mir damals noch Schwierigkeiten, doch das wohl komponierte Healer & Creator macht es leichter die Kugel wahrzunehmen.

Da ich nicht an Zufälle glaube, gehe ich stark davon aus, dass sich Kai und ich an eine altbekannte uralte Heil- und Energietechnik erinnert haben.

Vielleicht geschah das ja nicht ohne Grund.

Erstmals veröffentlicht habe ich die Technik Anfang 2019, also rechtzeitig vor dem großen Wandel, der jetzt geschieht.

Denn Healer & Creator kann dir in dieser stürmischen Zeit des Wandels helfen, feinstoffliche Energien besser wahrzunehmen, deinen Energiekörper zu reinigen und deine Energieleitbahnen zu stärken.

Mit etwas Übung lernst du, wie du solche Energien lenken und für deine Zwecke einsetzen kannst.

Dann wirst du dich erinnern: Du bist ein Heiler und ein Schöpfer.

 


 

Am Sonntag, dem 30.08.20 geht der nächste Online-Workshop los: Innere Heldenreise mit Archetypen 2.

Vier Wochen lang geht unsere innere Heldenreise durch acht kraftvolle Archetypen (Asket & Asketin, Magier & Magierin, Prinz & Prinzessin, König & Königin), in einer wunderbaren virtuellen Gruppe, die dir Kraft, Motivation und Zusammengehörigkeit schenkt…

Ich würde mich freuen, wenn du mit dabei sein kannst.

Mehr Infos…

 
 
 

Mein kostenloses eBook für dich…

In diesem Buch zeige ich dir, wie du mit der H&C Technik dein Leben positiv verändern kannst. Lade es dir herunter!

 
 

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: